Einführung von Bitcoin vorantreiben

Mike Novogratz enthüllt, was dazu beitragen wird, die Einführung von Bitcoin voranzutreiben

Die mögliche Einführung des digitalen Euro wird die Einführung von Bitcoin vorantreiben, sagt Mike Novogratz

  • Kein Ersatz für Bargeld
  • Digital bedeutet nicht knapp

Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, glaubt nicht, dass Bitcoin durch den digitalen Euro bedroht sein wird.

Im Gegenteil, die Europäische Zentralbank (EZB), die ihre eigene digitale Währung herausgibt, könnte laut seinem Tweet vom 22. September dazu beitragen, die Einführung bei Bitcoin Code von BTC und anderen Kryptowährungen voranzutreiben.

Kein Ersatz für Bargeld

Christine Lagarde, Präsidentin der EZB, ging in ihrer Rede vom 21. September auf das Thema der Einführung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) ein.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt beschäftigt sich die EZB noch mit der Idee der Ausgabe einer digitalen Währung und prüft sorgfältig die wichtigsten damit verbundenen Herausforderungen:

Wir untersuchen auch die Vorteile, Risiken und operativen Herausforderungen der Einführung eines digitalen Euro. Ein digitaler Euro könnte eine Ergänzung und kein Ersatz für Bargeld sein; er könnte eine Alternative zu privaten digitalen Währungen bieten und sicherstellen, dass souveränes Geld das Herzstück der europäischen Zahlungssysteme bleibt.

Lagarde beschreibt den digitalen Euro lediglich als „Ergänzung“ zum Bargeld, nicht als dessen endgültiger Ersatz.

Er würde sicherstellen, dass eine weit verbreitete Krypto-Währung wie Bitcoin nicht souveränes Geld ersetzt.

Ein digitaler Euro könnte eine Ergänzung und kein Ersatz für Bargeld sein; er könnte eine Alternative zu privaten digitalen Währungen bieten und sicherstellen, dass souveränes Geld das Herzstück der europäischen Zahlungssysteme bleibt.

Digital bedeutet nicht knapp

Novogratz schlägt vor, dass die EZB mit dem digitalen Euro zu ihren alten Wegen zurückkehren wird, indem sie eine unbegrenzte Menge an Geld druckt.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es nur sehr wenige Informationen bei Bitcoin Code über die Gestaltung des CBDC, dessen Start noch in der Schwebe ist. Theoretisch wäre die Zentralbank in der Lage, die Menge des ausgegebenen Geldes aus einer Laune heraus zu verändern.

Aufgrund der beispiellosen Krise, in der sich die Europäische Union befindet, verdoppelte die EZB bereits im Juni ihr Programm zum Ankauf von Notfallanlagen auf 1,35 Milliarden Euro.