Windows 10 Unnötige Dienste, die Sie sicher deaktivieren können

Windows 10 ist nicht so träge und aufgebläht wie einige frühere Versionen. Das bedeutet, dass Sie keine ernsthaften Leistungsbeschwerden haben sollten. Aber warum sollte man die Leistung auf den Tisch legen, indem man unnötige Dienste ausführt?

Es gibt eine lange Liste von Windows 10-Diensten, die von den meisten Benutzern nicht benötigt werden. Sie können diese unnötigen Windows 10-Dienste also getrost deaktivieren und Ihr Verlangen nach purer Geschwindigkeit stillen.

Zunächst einige Ratschläge zum gesunden Menschenverstand

Alle Windows-Dienste haben bestimmte Aufgaben. Einige dieser Aufgaben sind für das ordnungsgemäße Funktionieren Ihres Computers von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie einen Windows-Dienst deaktivieren, der für den normalen Betrieb Ihres Computers erforderlich ist, kann es sein, dass Sie von Ihrem Computer ausgesperrt werden oder dass Sie die vorgenommenen Änderungen rückgängig machen müssen.

Wir haben die Deaktivierung aller unten aufgeführten unnötigen Dienste über die Dienste-App auf unserem Computer getestet. Wir können jedoch keine Verantwortung dafür übernehmen, wenn auf Ihrem Computer etwas schief läuft. Spielen Sie nicht mit irgendwelchen Diensten herum, die hier nicht aufgeführt sind, und erstellen Sie immer einen Systemwiederherstellungspunkt oder eine Systemsicherung, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Wir stufen einen Prozess als “sicher zu deaktivieren” ein, wenn er die Kernfunktionen Ihres Computers nicht beeinträchtigt. Wir empfehlen jedoch nicht, jeden einzelnen dieser Dienste zu deaktivieren, da sie nicht schädlich sind und auch nützlich sein können.

Der Druck-Spooler

Haben Sie einen Drucker? Benutzen Sie ihn jemals? Drucker werden immer mehr zu einem Nischenprodukt, da wir alle zu einer papierlosen Dokumentation übergehen und Smartphone-Kameras zum Scannen von Dokumenten verwenden. Wenn Sie keinen Drucker verwenden, können Sie den Druckspooler getrost deaktivieren. Dies ist ein Dienst, der Druckaufträge verwaltet und in eine Warteschlange stellt. Wenn keine Druckaufträge zu verarbeiten sind, sitzt er einfach nur da und verbraucht RAM- und CPU-Zeit.

Windows-Bilderfassung

Dies ist der Dienst, der wartet, bis Sie die Taste auf Ihrem Scanner drücken, und dann den Prozess verwaltet, um das Bild dorthin zu bringen, wo es hingehört. Dies wirkt sich auch auf die Kommunikation mit Digitalkameras und Videokameras aus, die Sie direkt an Ihren Computer anschließen; achten Sie also darauf, wenn Sie diese Funktion benötigen.

Faxdienste

Es ist kaum zu glauben, aber es gibt tatsächlich viele Unternehmen, die noch Faxgeräte verwenden. Die Verwendung von Faxgeräten ist jedoch ein Nischendasein, so dass Sie mit ziemlicher Sicherheit keine Faxdienste auf Ihrem Computer benötigen.

Wenn Sie zu den fünf Personen gehören, die Faxe von ihrem Computer aus senden und empfangen, dann trifft dies nicht auf Sie zu. Kaufen Sie stattdessen lieber einen Scanner.

Bluetooth

Es ist sicher, den Bluetooth-Dienst zu deaktivieren, wenn Sie ihn nicht brauchen. Das kann auch eine Vorsichtsmaßnahme gegen Bluetooth-Angriffe sein. Heutzutage sind Bluetooth-Geräte wie Mäuse, Game-Controller und Kopfhörer weit verbreitet. Daher sollten nur einige wenige Benutzer, die Bluetooth nie benutzen, dies in Betracht ziehen.

Windows-Suche

Die Deaktivierung der Windows-Suche ist unbedenklich und kann sich spürbar auf Ihre Leistung auswirken, da sie auch den Windows-Suchindexer deaktiviert. Wir empfehlen den meisten Benutzern jedoch nicht, dies zu tun. Die sofortige, schnelle Suchleistung ist eine der besten Funktionen von Windows 10.

Es ist eine Option, wenn Sie die Windows-Suche nicht häufig verwenden oder Ihre CPU sehr langsam ist. Deaktivieren Sie sie, um zu sehen, ob sie die Leistung erhöht.

Windows-Fehlerberichterstattung

Windows sendet einen Fehlerbericht an Microsoft zurück, wenn etwas schief läuft. Microsoft verwendet diese Informationen, um Probleme in zukünftigen Updates zu beheben. Einige Benutzer haben ein Problem mit dem Datenschutz und möchten keine Berichte senden.

Wenn Sie keine Fehlerberichte an Microsoft senden möchten, können Sie über die Option Nicht jedes Mal senden hinausgehen und den gesamten Dienst deaktivieren. Wenn Sie Probleme mit dem Fehlermeldesystem haben, können Sie auch einen Blick auf unsere Anleitung zu Windows werfault.exe werfen.

Remote-Registrierung

Die Registrierung ist eine wesentliche Komponente von Windows, die wichtige Informationen über die Konfiguration des Computers speichert. Lassen Sie sie in Ruhe, wenn Sie kein Experte sind. Der Remote-Registrierungsdienst ermöglicht es jemandem, die Registrierung eines Computers aus der Ferne zu ändern.

Das ist eine nützliche Funktion für Systemadministratoren, aber die meisten Benutzer werden ihre Registrierungen nur lokal ändern. Wenn sie sie überhaupt jemals ändern. Das bedeutet, dass fast jeder diesen Dienst einfach deaktivieren kann. Es könnte sogar eine gute Sicherheitsmaßnahme sein, da Hacker nicht aus der Ferne an Ihrer Registrierung herumpfuschen können.

Berührungstastatur und Handschrifttafel-Dienst

Windows 10 ist jetzt vollständig kompatibel mit Touchscreens und Handschrifterkennung, aber die meisten Desktop- und Laptopsysteme verfügen nicht über diese Hardware. Deaktivieren Sie diesen Dienst, wenn Sie weder die Touchtastatur noch einen Stift verwenden.

Deaktivieren Sie Windows-Dienste mit Bedacht

Die Deaktivierung dieser Dienste bringt keine drastischen Geschwindigkeitssteigerungen mit sich. Sie können jedoch ein oder zwei zusätzliche Frames aus Ihren Videospielen herausholen oder noch mehr Tabs in Ihrem Browser öffnen.

Es gibt noch einige weitere Dienste, die Sie abschalten können. Wir raten jedoch dringend davon ab, an den Windows-Diensten herumzupfuschen, bei denen Sie sich nicht sicher sind. Es ist besonders riskant, Dienste zu deaktivieren, die für Ihre Hardware wichtig sind, z. B. solche, die mit Ihrer Grafikkarte zusammenhängen. Informieren Sie sich immer über einen bestimmten Windows-Dienst, bevor Sie ihn deaktivieren.

So deaktivieren Sie die Feststelltaste in Windows 7, 8, 10 oder Vista

Die Feststelltaste ist ein Überbleibsel von Schreibmaschinen aus dem neunzehnten Jahrhundert. Jahrhundert. Wenn Sie nicht gerade in der Buchhaltung arbeiten, ist sie wahrscheinlich nicht sehr nützlich, deshalb erfahren Sie heute, wie Sie sie deaktivieren können.

UPDATE: Wir haben einige Berichte erhalten, dass einige Leute Probleme mit den Registrierungsschlüsseln haben, zumindest in der Windows 10 Home Edition. Es ist jedoch viel einfacher, Sharpkeys zu verwenden, um Ihre Hotkeys neu zuzuordnen, also lesen Sie unbedingt unseren Artikel über die Zuordnung einer beliebigen Taste zu einer beliebigen Taste. Das ist wirklich die empfohlene Technik – dies ist sowieso mehr für Lehrzwecke.

Wenn Sie stattdessen Mac OS X verwenden, können Sie unsere Anleitung zum Deaktivieren der Feststelltaste in OS X mithilfe eines Registry-Hacks befolgen, oder Sie können eine beliebige Taste einer beliebigen Taste zuordnen, wenn Sie das wirklich wollen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde ursprünglich vor Jahren veröffentlicht, aber wir haben ihn aktualisiert und veröffentlichen ihn erneut für alle, die ihn vielleicht noch nicht gesehen haben.

So funktioniert die Neuzuordnung von Windows-Tasten

Windows verfügt nicht über eine Standardeinstellung, mit der sich die Taste deaktivieren lässt. Wir müssen also die Taste auf etwas nicht Vorhandenes neu zuordnen, um sie vollständig zu deaktivieren. Um dies manuell zu tun, öffnen Sie regedit.exe und suchen Sie nach dem folgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout

Hier ist das Format der binären Daten im Scancode-Map-Schlüssel, mit den wichtigen Teilen in Fettdruck und verschiedenen Farben:

00000000 00000000 02000000 00003A00 00000000

So funktioniert es:

Die ersten 16 Nullen sind nur da, um Platz zu verschwenden.
Die fettgedruckte “02” steht für die Anzahl der Tasten, die Sie neu zuordnen wollen, plus 1. (Sie steht eigentlich für die Länge der Daten, aber egal)
Die orangefarbene, fettgedruckte “0000” ist die Taste, auf die Windows eigentlich zugreifen soll, in diesem Fall also nichts oder 0.
Die blaue, fettgedruckte “3A00” ist die Taste, von der wir abbilden wollen, in diesem Fall die Feststelltaste.
Die nächsten 8 Nullen sind dazu da, um Platz zu verschwenden und dienen als Nullterminator.
Sie können zwischen mehreren Tasten mappen, indem Sie die “02” erhöhen und dann einen weiteren der farbigen fetten Blöcke in der Mitte hinzufügen. Die 3A00 in der Mischung ist der Scan-Code. Wenn Sie z. B. die Feststelltaste deaktivieren und die Bildlaufsperre in eine Feststelltaste umwandeln möchten:

00000000 00000000 03000000 00003A00 3A004600 00000000

Es mag kompliziert erscheinen, aber es ist wirklich ziemlich einfach, wenn man erst einmal damit arbeitet.

Herunterladbarer Registry Hack zum Deaktivieren oder Umbelegen der Feststelltaste

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie diese Dinge intern funktionieren, können Sie die Zip-Datei herunterladen und entpacken, die die folgenden Dateien enthält:

ChangeCapsToControl.reg Ändert die Feststelltaste in eine Steuerungstaste
ChangeCapsToShift.reg Verwandelt die Feststelltaste in eine Umschalttaste
SwitchCapsToScrollLock.reg Deaktiviert die Feststelltaste und macht die Rolltaste zur Feststelltaste
KillCapsLock.reg Deaktiviert die Feststelltaste
DisableKeyboardRemap Deinstalliert die Voreinstellung durch Löschen der Taste

Sobald Sie eine dieser Registrierungsdateien angewendet haben, müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit sie funktioniert. Zur Deinstallation können Sie den Registry-Tweak “Deinstallieren” verwenden oder den Schlüssel “Scancode Map” einfach ganz löschen.

Bitcoin’s wild rally to $ 50,000 is pulling more and more investors away from gold

Investors are turning their backs on gold as its digital rival Bitcoin takes first place in the race among the hottest inflation and depreciation hedges.

Data collected by the Commodity Futures Trading Commission shows a decline in hedge fund interest in the precious metal as the focus shifts to rising nominal yields and the prospect of a better-than-expected US economic recovery.

Accordingly, the net long positions in Comex gold futures in the week ending February 9th fell 1.7 percent to 134,733

At the same time, the data also shows a decrease in short positions in gold futures by 2,191 contracts to 47,093. The survey period saw an uptrend in the price of gold trying to break the resistance level of $ 1,850 an ounce.

Nevertheless, the market lacked sufficient upward momentum, which resulted in the precious metal correcting downward in subsequent sessions.

Bitcoin Pro ( how to buy Bitcoins via instant transfer ) performed better than the traditional safe haven asset. Net long interest in the BTCUSD instrument rose from 12,267 on January 27 to 28,666 on February 11.

Meanwhile, short contracts for the same pair rose from 1,267 to 1,873 over the same period, according to DataMish.com.

The BTC / USD exchange rate rose from $ 29,000 to as high as $ 48,912 amid hopes for booming institutional adoption – led by Tesla’s $ 1.5 billion investment and Mastercard and BNY Mellon’s announcement to launch crypto-enabled services later this year.

Outflow, inflow

According to a report by “Bloomberg Intelligences Senior Commodity Strategist” Mike McGlone, investors converted part of their gold capital to speculate on Bitcoin, which led to a decline in demand for the precious metal and an increase in the case of the benchmark cryptocurrency.

As evidence, McGlone cites two metrics: the Grayscale Bitcoin Trust and the gold-tracking exchange-traded funds. The former grew from 1 percent to 10 percent of the $ 210 billion tracking gold ETFs in 2020, suggesting a massive outflow of capital from the precious metals market to cryptocurrency.

“In a world that is going digital,” says McGlone, “it is logical to expect that more funds will flow towards Bitcoin and away from precious metals.”

Hut 8 s’associe à Foundry Digital pour sécuriser une capacité d’extraction de 475 PH/s de bitcoin

Avec 4,3 millions de machines d’extraction de bitcoin fonctionnant sur le réseau, le fondateur de Whatsminer prévoit que le taux de hachage de bitcoin atteindra 120 exahashes d’ici la fin de 2019.

Hut 8 Mining Corp. a annoncé un partenariat avec la société de services financiers Foundry Digital pour obtenir un financement de 11,8 millions de dollars, qu’elle affectera à 5 400 nouvelles machines minières Whatsminer M30S de MicroBT, ajoutant 475 pétahashes par seconde (PH/s) à sa capacité d’extraction au cours des six prochains mois.

Hut 8 est l’une des deux seules sociétés de Bitcoin Method et la seule société minière de bitcoin cotée à la Bourse de Toronto (TSX) “senior board”. (La société de services financiers Galaxy Digital est également cotée au conseil d’administration de la Bourse de Toronto).

Le financement est structuré comme une durée de 12 mois avec un taux d’intérêt annuel de 16,5 %.

Dans l’annonce récemment publiée, le PDG de Hut 8, Jaime Leverton, a reconnu que l’obtention de nouveaux équipements miniers est un grand défi pour tous les acteurs de l’industrie minière en ce moment.

“Ce partenariat s’appuie sur l’engagement continu de Hut 8 envers ses actionnaires en atténuant les contraintes d’approvisionnement et en réduisant nos dépenses d’investissement grâce à une stratégie proactive de gestion de la flotte”, a déclaré M. Leverton.

Une fois le nouvel équipement installé, la puissance totale de hachage provenant de Hut 8 (du nom de la cabane 8 de Bletchley Park à Londres, où Alan Turing a déchiffré le code énigme du nazi) devrait passer de 825 PH/s avant l’accord à 1 300 PH/s. Hut 8 possède deux exploitations minières dans l’Alberta, au Canada, à Medicine Hat et à Drumheller. L’essentiel de son approvisionnement en énergie provient du gaz naturel, qui est souvent évacué comme sous-produit de la production pétrolière.

Foundry Digital, une filiale de Digital Currency Group basée dans l’État de New York, s’est associée à MicroBT en septembre 2020 pour sécuriser l’accès à ses équipements miniers. En conséquence, malgré une pénurie mondiale de nouveaux équipements miniers qui peut inclure des mois d’attente, les parties concernées espèrent que la première des nouvelles machines de Hut 8 arrivera d’ici la fin janvier.

L’inscription à la bourse nord-américaine est bonne pour les affaires

La société minière Bitcoin Bitfarms est cotée à la Canadtian Venture Exchange (CVE), tandis que le NASDAQ inscrit Riot Blockchain, Marathon Patent Group et HIVE Blockchain Technologies.

Andrew Kiguel, cofondateur et ancien PDG de Hut 8, a déclaré au magazine Bitcoin lors d’un entretien téléphonique que l’entrée en bourse avait aidé l’entreprise à obtenir des fonds, comme ce récent partenariat avec Foundry.

“Hut 8 est bien placée pour attirer de nouveaux investisseurs grâce à sa cotation à la Bourse de Toronto, la plus grande bourse de valeurs mobilières du Canada, et au fait qu’elle a obtenu l’autorisation de déposer un prospectus auprès de la Commission des valeurs mobilières de l’Ontario”, a déclaré M. Kiguel. “Hut 8 a été la première entité en chaîne à obtenir une cotation à la bourse de premier rang et à utiliser un prospectus simplifié pour lever des capitaux”.

CoinDesk a indiqué que les actions de Hut 8 ont gagné plus de 190 % l’année dernière, mais sont actuellement en baisse de plus de 40 % par rapport à leur pic de 8,50 $ début janvier. Foundry Digital s’est également récemment associée à un autre leader minier, Compute North, pour l’aider à sécuriser 14 000 nouveaux M30S grâce à son partenariat avec MicroBT.

BitcoinAdvertising.com er til salg hos Coinnounce, køb nu

Hvis du planlægger at starte en bitcoin-relateret opstart, så er BitcoinAdvertising.com et perfekt domænenavn for dig. Domænet er nu tilgængeligt til salg hos Coinnounce. Et passende domænenavn kan hjælpe dig med at skille dig ud blandt dine konkurrenter og hjælpe dig med at nå et bredere publikum. Domænenavn Bitcoin Profit er garanteret at gøre det for din kryptovaluta-relaterede virksomhed. Du kan afgive et tilbud om at købe domænenavnet lige nu.

Et alsidigt domænenavn

BitcoinAdvertising.com er et alsidigt domænenavn til din cryptocurrency-relaterede opstart . Domænenavnet kunne bruges til mange kryptorelaterede tjenester såsom en reklameplatform, et marketingfirma, en betaling pr. Klik-tjeneste, en bitcoin-app, en krypto-app og mange andre lignende tjenester. BitcoinAdverstising.com er et beskrivende domænenavn, der garanteret tiltrækker et bredere udvalg af besøgende til din platform fra forskellige geografiske områder. Domænenavnet er nu tilgængeligt for dig at købe til din kryptovaluta-relaterede platform. Et alsidigt domænenavn betragtes som vigtigt, da det kunne bruges til forskellige typer virksomheder.

Udvid din rækkevidde ved hjælp af et passende domænenavn

Et passende domænenavn til din virksomhed kan udvide din virksomheds rækkevidde med mange folder på kort tid. Et domænenavn som Bitcoinadvertising.com kan hjælpe dig med at udvide dit kryptoselskabs rækkevidde til et bredere udvalg af besøgende. Domænenavnet er også et brandable navn for din kryptokurrencyrelaterede virksomhed. Den cryptocurrency industrien er kommet langt siden Bitcoin stiftelse næsten et årti siden, og det fortsætter med at vokse med en imponerende hastighed. Hvis du lige nu går ind i kryptoindustrien og leder efter et domænenavn til dit websted, er BitcoinAdveritising.com et perfekt domænenavn.

Hvorfor domænenavn er vigtigt for din opstart:

At vælge et domænenavn til din virksomhed kan være en vanskelig proces, og det er endnu mere en umulig opgave at komme med et originalt navn, der ikke allerede er taget. At vælge et perfekt domænenavn er dog stadig en meget vigtig opgave. I stedet for at gennemse hundredvis af domænenavne kan du vælge et domænenavn som Bitcoinadvertising.com lige nu for at hjælpe med at øge din forretning og tage den til nye højder. Et domænenavn kan spille en meget vigtig rolle i succesen for din virksomhed. Et domænenavn kan i sidste ende afgøre skæbnen for din venture, og du kan ikke gå galt med et domænenavn som BitcoinAdvertising.com.

5 countries in which there are no taxes on Bitcoin and Co.

At the moment there are no uniform laws for the taxation of Bitcoin (BTC) and Co. Nevertheless, some countries have already taken a more liberal approach than others – today we take a look at five crypto tax havens.

World governments develop laws to taxes on capital gains by Bitcoin and co . to raise. Often the digital currencies are frowned upon by the regulatory authorities . Still, there are some countries that don’t levy taxes on cryptocurrencies.

Why don’t countries tax BTC and other cryptocurrencies?

In most cases, they want to promote innovation in the Bitcoin and crypto space to attract capital into the country. The more crypto-friendly legislations allow investors to buy, sell, or hold digital assets without paying taxes.

1. Singapore

There are no capital gains taxes in Singapore. As a result, neither companies nor individuals who hold cryptocurrencies for the long term are subject to tax. However, companies based in Singapore are subject to income tax if trading in cryptocurrencies is a company’s core business.

In addition, those who receive Bitcoin as payment for services rendered will have to pay the normal income tax rate as corporations are taxed on the profit made in Singapore. The personal income tax rate in Singapore is progressive. It is a maximum of 22 percent and applies to net income in excess of US $ 230,000. In contrast, companies in Singapore pay a flat tax rate of 17 percent on their profits.

2. Malaysia

There are no taxes on transactions with Bitcoin and other cryptocurrencies in Malaysia either.

Digital currencies are not considered assets or legal tender by the authorities, which is why they are not taxed

Nevertheless, the law is currently fluid and this rule only applies to the individual taxpayer. Companies involved in cryptocurrencies are subject to Malaysian income tax. Currently, the progressive income tax in Malaysia is between zero and 30 percent. There are always rumors that this should be changed, but currently there are no taxes on investment income in Malaysia with Bitcoin and Co.

3. Portugal

Portugal is one of the most crypto-friendly countries in Europe when it comes to taxes. Proceeds from the sale of Bitcoin and other cryptocurrencies by private individuals have been tax-free since 2018. In addition, trading in cryptocurrencies does not count as capital gains and is therefore not subject to a tax rate of 28 percent.

However, companies that accept digital currency as payment for goods and services are subject to income tax. For these reasons, Portugal’s laws are some of the friendliest crypto tax laws in the world.

4. Slovenia

For Slovenia, the tax system for individuals and companies dealing with Bitcoin is slightly different. There is no capital gains tax on individuals when they sell Bitcoin , and the profits are not considered income.

However, companies that receive payments in cryptocurrencies or through mining must pay taxes at the corporate tax rate. This is currently 19 percent. It is noteworthy that the Mediterranean country does not allow business activities in cryptocurrencies alone. As a result, it is not possible, for example, as a company to only accept Bitcoin as payment.

5. Switzerland

Unsurprisingly, Switzerland, which is also home to the famous Krypto-Valley Zug, has an extremely progressive tax policy. In principle, capital gains from movable private assets, which also include Bitcoin and other crypto currencies, are tax-free in Switzerland.

Other income from BTC Co. and such as from the mining, staking, lending or operation of master nodes can be explained as a regular “income from movable capital” if no “earned income from self-employment” is present . Nevertheless, assets in cryptocurrencies are subject to wealth tax at the year-end rate.

The tax rates vary depending on the canton or municipality of residence and range from 1.3 percent to 10.1 percent. Because taxation is progressive, taxpayers with assets of CHF 1 million or more are particularly affected.

Wird Bitcoin durch die zunehmende Einführung von DeFi das feste Volumen von 21 Millionen neu kalibrieren?

Dezentrale Finanzen (DeFI) haben in diesem Jahr einen massiven Anstieg ihrer Nutzung und Akzeptanz verzeichnet. Verschiedene DeFi-Protokolle haben eine wichtige Rolle bei den verschiedenen Innovationen gespielt, die die Funktionsweise von Blockchain-Netzwerken grundlegend verändert haben.

Es ist zwar nicht mehr neu, dass DeFi-Anwendungen und -Protokolle auf Ethereum basieren

Das zweitbeliebteste Krypto-Asset konnte in die On-Chain-Übertragungen von Bitcoin einbrechen. Dies liegt daran, dass das Netzwerk Investoren angezogen hat, die sich bisher auf Bitcoin konzentriert haben, um die verschiedenen Funktionen zu untersuchen.

Aus diesem Grund ist die Akzeptanz von DeFi in diesem Jahr auf ein Allzeithoch gestiegen.

In den vergangenen Jahren waren die Bitcoin-Bergleute zuversichtlich, mit den von der Plattform generierten Transaktionsgebühren Geld zu verdienen. Dies erscheint jedoch in letzter Zeit trostlos, da es schwieriger ist, Blockbelohnungen zu verdienen.

Die derzeitige DeFi-Einführung hat eine massive Abkehr von zentralisierten Finanzsystemen eingeleitet. Die Benutzer haben sich für dezentrale Plattformen entschieden. Dies zeigt sich im verbesserten Handelsvolumen. Das Handelsvolumen betrug im letzten Jahr 1%, ist aber derzeit auf 10% gestiegen.

Und MetaMask auch die Nutzerbasis sieht Anstieg auf über eine Million.

Trotz Kinderkrankheiten hat die Akzeptanz von DeFi zugenommen

Trotz Problemen wie teuren Gasgebühren, Netzüberlastung und anderen Problemen hat die DeFi-Akzeptanz in diesem Jahr zugenommen.

Dies liegt an den ständigen Problemen, mit denen Benutzer bei CeFi konfrontiert sind . Benutzer stehen vor Herausforderungen durch Vorschriften und unterschiedliche Sicherheitsherausforderungen.

Dementsprechend gingen um März dieses Jahres die Transaktionen an zentralen Börsen zurück, während die neu registrierten Ether-Wallets zunahmen.

Um es einfach auszudrücken: Eth hat die Funktionsweise des Krypto-Austauschs geändert. Viele von ihnen möchten verschiedene DeFi-Produkte nutzen, da Benutzer ihre Vermögenswerte jetzt in Verwahrung legen und handeln

Si les taureaux l’emportent, Bitcoin sera-t-il en pleine expansion au début de l’année prochaine ?

Le prix du bitcoin pourrait être dans une phase de repli immédiat à court terme, mais les taureaux pourraient encore avoir leur mot à dire d’ici le début de l’année prochaine.

Après quelques gains importants avant la nouvelle semaine le prix du bitcoin semble destiné à poursuivre son ascension pour éventuellement atteindre de nouveaux sommets. Bien qu’il semble que plusieurs facteurs aient eu des résultats différents à l’esprit, il y a encore de l’espoir pour que la hausse du bitcoin batte des records.

Qu’est-ce qui a causé le déclin soudain de Bitcoin en début de semaine ?

Le prix du bitcoin a rapidement augmenté, se dirigeant vers les 16 000 dollars, atteignant 15 840 dollars avant de s’effondrer de plus de 6 % en moins de 24 heures dans les échanges quotidiens à 14 800 dollars.

Quatre aspects du marché et de l’économie semblent s’aligner sur le timing et sont probablement à l’origine du déclin rapide de la cryptocouronne :

  1. La reprise du dollar américain.
  2. La chute du prix de l’or.
  3. Les nouvelles des essais réussis du vaccin COVID-19, et
  4. Les baleines de Bitcoin vendent leurs avoirs.

La reprise du dollar et le déclin de Bitcoin

Avec une relation inverse entre les deux, il ne semble pas surprenant que le prix de Bitcoin ait pris un coup lorsque le dollar américain commence à se redresser. Il s’agit d’une double cause : comme la valeur de Bitcoin est déterminée par le fiat, elle baisse naturellement lorsque le dollar augmente.

Deuxièmement, les investisseurs se tourneront vers les actions et les parts pour financer les actifs adossés au fiat. Cela pourrait potentiellement signifier que moins de nouveaux investisseurs entrent sur la scène des cryptocurrences de manière aussi agressive, ce qui signifie que moins d’argent est investi dans les bitcoins.

Les essais du vaccin COVID19 et Bitcoin

Presque immédiatement après que l’Associated Press a annoncé que la société pharmaceutique Pfizer avait des nouvelles positives concernant la troisième phase de son essai de vaccin contre le coronavirus COVID19, Bitcoin a fait une chute.

Pfizer, qui a testé sur 44 000 participants à l’essai, a constaté un taux de réussite de 90 % quant à l’efficacité de l’essai de vaccin contre le virus. Si l’essai est un succès total, il sera soumis à la Food and Drug Administration américaine officielle qui testera alors le vaccin avant qu’il ne soit produit, distribué et commercialisé en masse.

Les nouvelles positives pour la santé du monde ont entraîné un résultat positif sur le marché boursier américain et l’indice Dow Jones des valeurs industrielles a augmenté de plus de 1 000 points.

Les fonds spéculatifs et les valeurs refuges telles que l’or et le bitcoin ont toutefois été mis à mal. Comme l’explique Michaël van de Poppe :

Les baleines de Bitcoin ont commencé à se vendre

En plus de la baisse rapide, plusieurs baleines Bitcoin ont profité de l’occasion pour vendre leur Bitcoin afin de réaliser un profit sur le jeton au cas où le prix chuterait de manière spectaculaire.

La société d’analyse CryptoQuant a remarqué que la tendance indiquait que la chute du prix du bitcoin était catalysée de manière agressive par la vente de leurs jetons par plusieurs grands investisseurs.

Avec la menace d’une baisse, associée à la nouvelle de la reprise des actions, il n’est pas surprenant que certains investisseurs cherchent à vendre en prime time.

Le prix du bitcoin n’est pas forcément en difficulté

Malgré la nouvelle de la baisse et de la vente par les grands investisseurs, le sentiment concernant la cryptocouronne reste positif. Les autres opérateurs et les investisseurs à long terme ne semblent pas trop troublés par cette nouvelle et gardent espoir quant à la future augmentation du bitcoin.

Comme l’a suggéré Cantering Clark, négociant en cryptocurrences et taureau des bitcoins, cette vente pourrait être le fait d’investisseurs cherchant à réaliser un profit rapide, mais elle ne représente pas la santé durable du marché des cryptocurrences :

L’analyste technique Eric Thies s’est fait l’écho de cette notion positive, suggérant que Bitcoin va faire un bond pour voir un nouveau passage de taureau au début de l’année prochaine. Il s’est entretenu avec le Cointelegraph, un média d’information, et a proposé de le faire :

“À ce stade, je vois la CTB atteindre 20 000 dollars en janvier ou février, ce qui marquera le début effectif du nouveau “crypto bull run”, MAIS je m’attends à une baisse jusqu’à 12,8 000 dollars à un moment donné. Les taureaux profiteront de toute consolidation ou de périodes comme celle-ci, car cela permet au marché d’éviter d’acheter trop tôt. Les taureaux sont techniquement en bonne santé jusqu’à ce qu’ils atteignent un creux plus bas, qui, à ce stade, serait proche de 11,5 000 dollars, mais la probabilité que cela se produise est faible”.

Der Dezember ist ein historischer Monat, hier ist, was Bitcoin (BTC)- und Ethereum (ETH)-Händler erwarten können

Was bedeutet der bevorstehende Dezember für Bitcoin- und Ethereum-Händler?

Nachdem sie mit 16.491 $ ein neues Jahreshoch erreicht hatte, zog sich die erste und größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung Bitcoin (BTC) heute auf ein Tief von 15.708 $ zurück. Die beeindruckende Rallye, die Bitcoin zu einem neuen Jahreshöchststand verzeichnen musste, sickerte jedoch nicht auf die zweitgrößte Krypto-Währung, Ethereum, durch. Die ETH schloss sich nicht dem soliden Aufwärtstrend von BTC an, da der intelligente Kontrakt-Token ins Stocken geriet, bevor er den Verkäuferstau bei 470 $ in Angriff nahm.

Bitcoin hat in der Tat ein beeindruckendes Jahr mit einem Jahreshoch von mehr als 300% über dem Jahrestief im März bei 3.800 $. Bitcoin erreichte mit 16.491 $ das höchste Preisniveau in 34 Monaten genau seit dem 6. Januar 2018.

Ethereum erreichte sein Allzeithoch von 1.432 $ am 13. Januar 2018, kaum einen Monat nachdem Bitcoin sein Allzeithoch von 20.089,00 $ am 17. Dezember 2017 erreichte. Die Differenz zwischen den beiden Vermögenswerten – der gegenwärtige Preis von Etherum liegt mit 461 $ weit unter seinem ATH, während der jüngste Preis von BTC mit 15.998 $ Zoll nahe seinem ATH von 20.000 $ liegt.

Der Dezember wird oft als ein historischer Monat bezeichnet. Was bedeutet der bevorstehende Dezember für Bitcoin- und Ethereum-Händler? Wird es eine Wiederholung der Geschichte geben?

Eine Reihe von Faktoren legt fest, was im Dezember zu erwarten ist – vom Optionsmarkt, der bevorstehenden Einführung von ETH 2.0 und der Geschichte.

Hier ist, was zu erwarten war

Die Daten des Optionsmarktes können oft zusätzliche relevante Erkenntnisse über die Marktstimmung liefern. Die Tatsache, dass die ETH nicht an dem soliden Aufwärtstrend der BTC teilgenommen hat, könnte teilweise damit erklärt werden, dass die Händler während der eingetretenen 23%-Rallye nicht mit den ETH-Preisen rechneten.

Die Daten des Optionsmarktes zeigten, dass von den 613 Millionen Dollar an offenen Ether-Optionen nur 28% auf $460 und höher stehen. Der höchste Ether-Optionskontrakt für Dezember 2020 liegt bei $1.120, was ziemlich optimistisch ist. BTC-Optionen sind wesentlich bullischer, und es gibt Kaufoptionen im Wert von 50.000 $, die vor langer Zeit für Juni und Dezember 2021 platziert wurden. BTC-Optionen hatten im Gegensatz zu den ETH-Märkten einige massive Einsätze über 17.000 $, wobei 40% der 3,75 Mrd. $ BTC-Optionen ein offenes Interesse bei 16.000 $ und darüber hatten.

Im Jahr 2017 wurde die historische BTC-Rallye weitgehend von Einzelhändlern angetrieben. Auch die CME führte ihre bar abgerechneten Bitcoin-Futures genau zum Höhepunkt im Dezember 2017 ein. In den folgenden Monaten stürzte der BTC-Preis ab, und der Hype mündete in eine mehrjährige Baisse.

Analysten von Whalemap bezeichneten diesen jüngsten Anstieg der Nachfrage nach BTC von Seiten der Wale jedoch als “institutionelles FOMO”. Während die Analysten von Santiment feststellten, dass die jüngste Rallye mehr Volumen hinter sich hat als die Rallye von 2017.

Es stellt sich die Frage, ob BTC in der Lage sein wird, die Schlüsselmarke von 16.500 Dollar zu überschreiten, da ein kürzlich veröffentlichter Bericht darauf hinweist, dass die Straßensperre in naher Zukunft bestehen bleibt, ob die Wale bei einem Widerstand von 17.000 Dollar verkaufen werden. Einige Analysten sagen, dass es keinen eindeutigen Widerstand bis zum Bereich zwischen 18.500 $ und 20.000 $ gibt, was bedeutet, dass ein neuer Höchststand viel näher liegen könnte, als die meisten erwarten.

Der Fear & Greed Index befindet sich nach wie vor auf extrem hohen Niveaus, da der aktuelle Stand bei 87 von 100 liegt, dem höchsten seit Juni 2019, der den Höhepunkt des vorangegangenen Bullenzyklus markierte. Wenn Spitzenwerte von 80 und darüber erreicht werden, wird eine Korrektur wahrscheinlicher als eine weitere Fortsetzung nach oben.

Im vorangegangenen Bullenmarktzyklus im Jahr 2017 verzeichnete BTC/USD mehrere Rückgänge von 30%, die zu erneuten Tests früherer Widerstandsniveaus führten, die dann zum Sprungbrett für den nächsten Aufwärtstrend wurden.

Für die ETH ist die bevorstehende Lancierung von Ethereum 2.0 am 1. Dezember eine Hausse. Ein historischer Trend, bei dem sich die BTC in den meisten Bullenzyklen zunächst vor den Altcoins erholt und die ETH im Dezember ihren Tiefpunkt erreicht hat, könnte jedoch in Betracht gezogen werden. Es gibt auch die allgemeine Auffassung, dass der Januar ein perfekter Monat für Ethereum und die Märkte ist.

De Russische energiegigant En+ zet via een joint venture met BitRiver een bitcoin-mijnboerderij op

En+ Group, een in Moskou gevestigde aluminium- en waterkrachtgigant, heeft zich in de ruimte van de cryptocurrency-mijnbouw gevestigd.

Heeft een joint venture gevormd onder de naam Bit+ met BitRiver

Het bedrijf, genoteerd aan de London Stock Exchange met bijna 20 gigawattuur aan energiecapaciteit wereldwijd, heeft een joint venture gevormd onder de naam Bit+ met BitRiver, de grootste bekende Crypto Cash miner hostingprovider in Rusland.

De twee bedrijven zeiden op donderdag dat Bit+’s eerste fase van de bitcoin-mijnbouwfaciliteit al operationeel is met 10 megawattuur aan capaciteit geleverd door En+. De bedrijven voegden eraan toe dat Bit+ zich niet bezighoudt met zelfmijnbouw en alleen hostingdiensten aanbiedt voor klanten, die niet exclusief zijn voor bitcoin-mijnbouw.

“Wij ondersteunen actief de ontwikkeling van datacenters in de Irkoetsk regio. Onze energiemiddelen in de regio produceren koolstofarme, goedkope elektriciteit uit hernieuwbare bronnen, en we zijn die in staat zijn om deze partnerschappen een overschot aan energie te bieden”, aldus Mikhail Khardikov, hoofd van de energieactiviteiten van de En+ Groep.

In het kader van de joint venture leidt en beheert BitRiver de activiteiten van de faciliteit, die in de buurt ligt van de locaties in het Russische Bratsk, een stad die bekend staat om het uitgestrekte Bratsk-reservoir.

Wat de context betreft, kan een waterkrachtcentrale van 10 megawattuur tot 250 petahashes per seconde (PH/s) aan computerkracht opvoeren als deze volledig wordt gebruikt voor de ondersteuning van de meest geavanceerde bitmijnwerkers, zoals de AntMiner S19 Pro van Bitmain.

Bij de huidige mijnbouwproblemen van Bitmain kan 250 PH/s

Bij de huidige mijnbouwproblemen van Bitmain kan 250 PH/s aan rekenkracht ruwweg 2,2 bitcoin in 24 uur produceren. De twee partners zijn van plan om de eerste fase in december af te ronden, zodat er in totaal 14 zogenaamde modules in werking kunnen worden gesteld. Elke module is een omgebouwde zeecontainer die tot 400 AntMiner S19 Pro kan herbergen.

Op volle capaciteit kunnen 5.600 eenheden van de AntMiner S19 Pro ongeveer 25 megawattuur aan elektriciteit verbruiken met een rekenvermogen van meer dan 600 PH/s. Uiteindelijk willen de twee bedrijven de mijnfaciliteit van Bit+ opschalen naar 40 megawattuur.

“We zijn verheugd dat we onze uitgebreide expertise op het gebied van duurzame cryptocurrency mining kunnen aanbieden. Samen hebben we besloten om een modulair ontwerp te gebruiken voor het testen van dit nieuwe bedrijfsmodel, gebaseerd op de efficiëntie van de organisatie en het beheer van het bedrijf”, zegt Igor Runets, oprichter en CEO van BitRiver.